Die perfekte Google+ Praxisseite


Google+ Praxisprofil

Google+ ist das soziale Netzwerk von Google. Verlässliche Zahlen zu aktiven Mitgliedern gibt es derzeit nicht. Unserer Einschätzung nach ist es eher unwahrscheinlich, dass Sie Neupatienten direkt über Google+ akquieren. Dennoch lohnt sich ein Google+ Praxisprofil, um innerhalb der lokalen Suchergebnisse gefunden zu werden.

An welcher Position Ihre Website innerhalb des sogenannten „local“-Blocks der Ergebnisse erscheint, darüber entscheiden viele Faktoren, z.B.:

  • Ranking Ihrer Website zum jeweiligen Suchbegriff
  • Entfernung ihrer Praxisadresse zum Ortskern
  • Bestätigung der Inhaberschaft des Google+ Profils
  • Reziproke Verknüpfung zwischen Google+ Eintrag und Ihrer Website
  • Bei Zugriff über mobile Endgeräte die momentane Entfernung des Benutzers zu Ihrer Praxis

Um das perfekte Google+ Praxisprofil zu erstellen, haben wir eine einfache Step-by-Step-Anleitung erstellt.

Schritt für Schritt zum Google+ Praxisprofil

1. Um überhaupt Ihre Google+ Praxisseite verwalten zu können, benötigen Sie zwingend einen Google+ Account. Diesen können Sie hier erstellen.

2. Um zu überprüfen, ob Ihre Praxis bereits bei Google+ gelistet ist, rufen Sie am einfachsten hier Google Maps auf. Anschließend geben Sie im Suchdialog zunächst Ihren Praxisnamen ein. Sollten Sie hierzu keinen Eintrag finden, probieren Sie es bitte noch mit Ihrer Adresse und/oder Ihrer Telefonnummer. Es ist sehr wahrscheinlich, dass zu Ihrer Praxis bereits ein Eintrag existiert und es wäre kontraproduktiv, einen doppelten Eintrag anzulegen. Das nachträgliche Zusammenlegen von Profilen kann sich leider als sehr zeitaufwendig und schwierig erweisen.

3. Eintrag gefunden? Sehr gut, dann geht es weiter mit Punkt 4. Andernfalls loggen Sie sich bitte in Ihren Google+ Account ein, wählen innerhalb der linken Navigation den Menüpunkt „Seiten“, klicken anschließend auf „Seite erstellen“ und wählen abschließend (wichtig!) „Lokales Geschäft“ aus. Folgen Sie den Anweisungen und klicken Sie abschließend innerhalb Ihres Profils auf die Schaltfläche „Jetzt bestätigen“. Anschließend können Sie mit Punkt 10. fortfahren.

4. Klicken Sie entweder links auf Ihren Eintrag oder in der Karte auf die entsprechende Markierung und anschließend auf „Mehr Infos“ (siehe Screenshot).

Bildschirmfoto-2013-08-01-um-13.38.20

5. Sie gelangen anschließend auf das Google+ Profil Ihrer Praxis. Dort klicken Sie bitte auf den Button „Diese Seite verwalten“ (siehe Screenshot).

Bildschirmfoto-2013-08-01-um-13.47.27

6. Loggen Sie sich bitte mit Ihren Google+ Benutzerdaten (s.o.) ein.

7. Sie sollten das folgende Popup-Fenster sehen. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, wählen Sie ggf. den ersten Punkt ab und klicken auf „OK“.

Bildschirmfoto-2013-08-01-um-13.50.48

8. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, die Inhaberschaft des Google+ Profils zu bestätigen. Klicken Sie hierzu einfach auf die Schaltfläche „Per Postkarte bestätigen“ (siehe Screenshot).

Bildschirmfoto-2013-08-01-um-13.54.20

9. Nun können Sie noch noch einen optionalen Kontaktnamen anzugeben. Google versendet die Postkarte in der Regel innerhalb von 2-6 Wochen. Sollten Sie nach 8 Wochen noch keine Postkarte mit Ihrer PIN erhalten haben, wiederholen Sie bitte die Schritte 2-8.

10. Nachdem Sie die Postkarte mit Ihrer PIN angefordert haben, gelangen Sie zur Übersicht Ihres Places-Eintrag. Hier sollten Sie alle Informationen hinterlegen, bis der Statusbalken „Vollständigkeit Ihrer Unternehmensinformationen“ 100% anzeigt. Dazu gehören:

  • Öffnungszeiten
  • Kategorie (Bitte auf jedenfall „Zahnarzt“ angeben)
  • Eine Beschreibung Ihrer Praxis (Empfehlung >450 Zeichen)
  • Kontaktdaten (unbedingt die richtigen Daten verwenden, wie sie auch in Telefonbüchern/Verzeichnisdiensten aufgeführt sind!)
  • Wir empfehlen den Upload von fünf Bildern

11. Sobald die Postkarte von Google eingetroffen ist, folgen Sie bitte den Anweisungen und bestätigen die Inhaberschaft Ihres Profils.

12. Nach der Bestätigung können Sie, falls gewünscht, auch den Namen ihres Eintrags ändern. Das ist zum Beispiel dann sinnvoll, wenn dieser nicht 1:1 dem tatsächlichem Praxisnamen entspricht.

13. Sie sollten zudem Ihre Website bestätigen, indem Sie einen Link von Ihrer Website auf Ihr Google+ Profil setzen, und zwar wie folgt:

link_google

14. Sie sollten versuchen, mindestens fünf Bewertungen auf Google+ zu erhalten. Zum einen stärkt jede zusätzliche Bewertung Ihre Rankingposition, zum anderen wird ab dieser Anzahl auch die Anzeige mit Bewertungssternen freigeschaltet, die Ihr Suchergebnis optisch hervorhebt.


0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.